Vita

Prof. Dr. Norbert Huppertz, geb. am 12. April 1938 in Konzen bei Aachen, verheiratet mit Diplom-Pädagogin Monika Huppertz seit 1968; Vater von vier Kindern; vier Enkelkinder.

Norbert Huppertz studierte nach dem Abitur Philosophie, Erziehungswissenschaft und Klassische Philologie an der Universität Freiburg. Förderung durch die Begabtenstiftung des Cusanuswerkes. Er promovierte bei Hans Reiner, einem direkten Schüler von Edmund Husserl. Seit 1972 ist er Professor für Allgemeine Pädagogik, Sozialpädagogik und Elementarpädagogik an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg im Breisgau. Als Professor (emeritus) ist er in Forschung und Lehre sowie umfassender Vortragstätigkeit aktiv.

Seit Jahrzehnten ist Norbert Huppertz als Hochschullehrer in der Ausbildung von Diplom-Pädagogen sowie von Lehrkräften für Grund-, Haupt- und Realschulen tätig, unter anderem für das Fach Elementar- bzw. Vorschulpädagogik. Die Fort- und Weiterbildung ist Prof. Huppertz ein wichtiges Anliegen. Er hat zahlreiche Weiterbildungs- und Forschungsprojekte, besonders im Elementarbereich, geleitet und durchgeführt, an denen Tausende Erzieherinnen teilgenommen haben.

(Weitere Informationen zu Norbert Huppertz: siehe Eintrag in wikipedia)